Sie sind hier: ArchivZDF-Magazin startet neue Konzertreihe

Stiftung Bauhaus Dessau

ZDF-Musikmagazin startet neue Konzertreihe aus dem Bauhaus

Sendewagen am BauhausDie Dessauer Bauhausbühne, in den 1920-er Jahren Ort legendärer Theater- und Tanzexperimente, wird zu einem Pop-Studio auf Zeit. Der Digitalkanal ZDF.kultur, der im Frühjahr den bisherigen ZDF.theaterkanal ablösen soll, zeichnet dort seit dem 15. Januar eine Pilotstaffel eines neuen Musikmagazins auf. Unter dem Motto „zdf@bauhaus:…!“ werden aktuelle Musiker auf historischer Bühne ihre Stücke direkt und unverstärkt vor einem kleinen Publikum präsentieren. Zu den ersten Gästen am Bauhaus Dessau zählen Das Gezeichnete Ich, Milow, Gentleman, Patrice, Frida Gold, Johannes Oerding und Graziella Schazad.

Die geplante Reihe geht auf eine Initiative des Intendanten des Kurt Weill Festes, Michael Kaufmann, zurück und ist ein Kooperationsprojekt des Mainzer Senders mit der Stiftung Bauhaus Dessau. Für den neuen Kanal ZDF.kultur ist die Reihe „zdf@bauhaus:…!“ von entscheidender Bedeutung. Nach den Worten von ZDF.kultur-Programmchef Daniel Fiedler sei das Interesse der beteiligten Künstler am Bauhaus Dessau riesig gewesen. „Seit seiner Gründung entwickelte sich das Bauhaus in Dessau zu einem Sinnbild für avantgardistische Denkrichtungen in Kunst, Kultur und Design. Das Streben nach der Rückbesinnung auf die pure menschliche Gestaltungskraft als Grundlage allen künstlerischen Schaffens, der bewusste Verzicht auf jegliches Ornament prägte eine ganze Stilrichtung. Mit ‚zdf@bauhaus:…!’ möchte ZDF.kultur an diese Tradition anknüpfen und jungen Musikern Raum bieten ohne technische Hilfsmittel, reine unverfälschte Musik präsentieren zu können.“

Das aktuelle Konzertprogramm finden Sie unter Sie verlassen die Seite www.dessau-rosslau.de und öffnen eine externe Seite www.bauhaus-dessau.de.

 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang