Sie sind hier: ArchivLanger Tag der Stadtnatur
Bitte wählen Sie:
Langer Tag der Stadtnatur
    Startseite

    Amt für Umwelt- und Naturschutz

    Link zu einer weiteren Seite der Präsentation www.dessau-rosslau.de. weiter


    Foto Waldseilgarten

    Was in Berlin seit vier Jahren zu einem festen Termin im städtischen Leben geworden ist, das sollte doch auch in Dessau-Roßlau möglich sein, oder? Dort hatte man nämlich 2007 die Idee zu einem „Langen Tag der STADTNatur“ und der Erfolg gab den Initiatoren recht: Mehr als 20.000 Besucher nahmen im vergangenen Jahr in Berlin die Angebote an.

    Dass es hier eine kleinere Ausgabe werden wird, ist klar. Aber von der Idee war man begeistert. Das Amt für Umwelt- und Naturschutz hat sich für diese neue Veranstaltungsform, die ein Beitrag zum „Tag der Artenvielfalt“ ist, viele Partner ins Boot geholt. Schaut man in das Programmheft, ist man schon erstaunt ob der Vielfalt der Angebote und der beteiligten Akteure. Die Stadt an Mulde und Elbe hat ja auch so einiges an Natur- und Stadterlebnissen zu bieten. 

    Drachenboot auf ElbeSo lädt der Ornithologische Verein zu einer Frühaufsteher-Führung in den Kühnauer Park ein, beim BUND heißt es „Alle Mann an Bord“, wenn man mit dem Schlauchboot auf der Elbe schippert, auf dem Friedhof III geht es zu nächtlicher Stunde um „Nachtschwärmer zwischen Gräbern“, im Stadtpark werden die ältesten Platanen Deutschlands gezeigt, zu einem Familientag wird am Weinberghaus geladen, Antons Pfötchenwelt stellt seine Hundeschule vor und der Dessauer Anglerverein wird sicher nicht mit Anglerlatein daherkommen, wenn es heißt „Wie bremst ein Fisch?“.

    Alles in allem wird ein rundes Programm mit 32 Veranstaltungen an 32 Orten geboten, wo für jeden etwas dabei ist. Bei einzelnen Veranstaltungen ist aufgrund der begrenzten Personenzahl eine Anmeldung ratsam. Die Teilnahmetickets zum „Langen Tag der STADTNatur“ werden in den Tourist-Informationen Dessau und Roßlau, in der Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof, in den Sparkassen-Filialen Poststraße, Dessau-Süd und Uhlandstraße, im Walderseer Schreibwarengeschäft sowie im Schwabehaus in der Johannisstraße angeboten. Auch die Programmhefte, denen man alle ausführlichen Informationen entnehmen kann, sind dort kostenlos zu erhalten.

    Aktuelle Informationen unter der Hotline-Nr. 0340 - 5169959 und auf der Link zu einer weiteren Seite der Präsentation www.dessau-rosslau.de. Umweltamtseite.

    Ticketpreise

    - 2-Tages-Erwachsenenticket 3,00 €
    - 2-Tages-Familienticket (für 2 Erwachsene und bis 3 Kin-
      der) 6,00 €
    - 2-Tages-Schüler- und Studententicket 2,00 €
    - Kinder unter 8 Jahren haben freien Eintritt
    Die erworbenen Tickets berechtigen zur kostenlosen Nutzung von Straßenbahn und Bus am 18. und 19. Juni 2011.

    Die Veranstaltung wurde gefördert durch die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz Sachsen-Anhalt, durch die Stadtsparkasse Dessau und die Stadtwerke Dessau.

    Die Stadt Dessau-Roßlau bedankt sich bei allen Veranstaltern und wünscht den Besuchern bereits heute ein spannendes Wochenende. Versäumen Sie nicht, dabei zu sein!
     

     Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
    Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang