Sie sind hier: Archiv90 Jahre Bauhaus
Bitte wählen Sie:
90 Jahre Bauhaus
    Startseite

    "90 Jahre Bauhaus"

    Die Bauhausstadt Dessau feiert Jubiläum

    Logo Bauhaus DessauAn keinem Ort ist das Bauhaus so präsent wie in Dessau: Hier stehen die weltberühmten Bauhausbauten von Walter Gropius, Hannes Meyer, Carl Fieger, Georg Muche und Richard Paulick, die jährlich von über 100.000 Besuchern aufgesucht werden. Und hier veranstaltet die Stiftung Bauhaus Dessau mit Kooperationspartnern aus dem In- und Ausland im Jubiläumsjahr über 20 Veranstaltungen: Workshops, Ausstellungen, Symposien, Radioperformances, Theater- und Tanzprojekte, künstlerische Installationen, Vorträge, Feste, eine Sommerschule und vieles mehr. Ein Teil der Veranstaltungen vermittelt das Bauhauserbe, andere schreiben Bauhausideen an aktuellen Themen in der Gegenwart fort. Mit unterschiedlichen experimentellen Formaten sind alle Bauhausbauten in das Veranstaltungsprogramm einbezogen.

     

    Zu den wichtigsten Ereignissen gehören:

    Die filmische Ausstellung Bauhaus in Aktion (8.6. - 4.10.2009), welche mit Originalfilmmaterial das Schaffen des historischen Bauhauses lebendig anschaulich werden lässt und dabei die Arbeits(weise) von Walter Gropius, László Moholy-Nagy, Wassily Kandinsky, Oskar Schlemmer, Kurt Schwertfeger und verschiedenen Schülern des Bauhauses zeigt. Auf der Bauhausbühne ist zudem die Rekonstruktion von László Moholy-Nagys Raum der Gegenwart geplant. 

    Die Internationale Sommerschule "Bauhaus city - Get on site!" (22.7. - 31.7.2009) thematisiert Geschichte und Gegenwart der Bauhausbauten in der Stadt Dessau-Roßlau. Lehrende und Studierende verschiedener Disziplinen aus mehreren Ländern entwicklen auf Basis von recherchen Interventionen am Ort. Eine Open-Air-Vortragsreihe an den verschiedenen Bauhausbauten macht die Arbeit zum Stadtgespräch.

    Bauhaus DessauIn Erinnerung an die legendären Bauhausfeste in den 1920er Jahren wurde 1997 das Bauhaus-Farbfest wiederbegründet. Im Jubiläumsjahr ist das 12. Farbfest (5.9.2009) der Farbe Rot und dem Bauhausmeister Oskar Schlemmer gewidmet. Das Fest beginnt mit dem Open-Air-Konzert vor dem Anhaltischen Theater, setzt sich mit dem Umzug fort und erlebt seinen Höhepunkt im rot inszinierten Bauhaus.

    Finanzmarkt(krise) uns Architektur ist das Thema der 1. Dessauer Debatte (Oktober) im Herbst des Bauhausjahres: Form follows Finance. Die zweitägige Veranstaltung geht dem meist verschwiegenen Einfluss des Finanzmarktes auf das Entstehen von Architektur und Stadt nach: Was ist die Architektur eines Hedge-Fonds, was der Urbanismus einer Steueroase? Welche baulichen Folgen haben Finanzmarktinstrumente? Und wie schlägt sich die Finanzmarktkrise auf die Stadtentwicklung nieder?

    Beim Tanz- und Performancefestival "Figurenräume - Raumfiguren" (20.11. - 5.12.2009) führen internationale und nationale Tanzkompanien, Perfomance-, Medien- und Installationskünstler Konzepte und Ideen der historischen Bauhausbühne mit aktuellen Neuproduktionen fort. Ergänzt wird das Festival durch Führungen, Vorlesungen und Konzerte.

    Auch die bereits historisch mit dem Bauhaus verbundene Moritzburg in Halle widmet zwei große Ausstellungen ehemaligen Bauhäuslern. Vom 17.5. - 23.8.2009 widmet sich die Ausstellung "Zurück in Amerika.Lyonel Feininger.1937 - 1956" dem Spätwerk des großen Bauhausmeisters. Seine Malerei nach der Rückkehr in die amerikanische Heimat thematisiert die New Yorker Straßenschluchten.

    In Dessau endet das Bauhausjahr 2009 am 5. Dezember mit einem gebührenden Programm. Am Nachmittag eröffnet die Stiftung Bauhaus Dessau ihre beiden nächsten Ausstellungen, ab 19 Uhr folgt das Abschlussfest zum Tanz- und Performancefestival "Figurenräume - Raumfiguren" mit Konzert, Party und Performance auf der Bauhausbühne.
    15.00 Uhr "Heimatcontainer - deutsche Fertighäuser in Israel": Ausstellung vom 5.12.2009-7.3.2010 im Meisterhaus Schlemmer
    Erstmalig wird eine Tür zu den historischen Kupferhäusern geöffnet. Die Ausstellung versammelt künstlerische Arbeiten, die sich der Geschichte dieser Ende der 20-er Jahre entwickelten Ganzmetallhäuser widmen. Die Häuser wurden zum Exportschlager nach Palästina.
    17.00 Uhr "Bauhausstadt": Ausstellung vom 5.12.2009-7.3.2010 im Bauhaus
    Die Ausstellung nimmt die wechselhafte Beziehung zwischen der Hochschule und einer Stadt in den Blick, in der einige der signifikantesten Beiträge des 20. Jh. zu Kunst, Architektur und Design entstanden sind. Sie greift das Verhältnis zwischen Bauhaus und Stadt im Zeitschnitt von drei Perioden auf, Schlüsselmomenten städtischer Entwicklung, in deren Kontext dem Bauhaus eine herausragende Rolle zukam. Welche Visionen entwarf das Bauhaus für die Stadt, welche Erwartungen wurden an das Bauhaus gestellt und schließlich: Wie viel Bauhaus ist in Dessau zu finden?

    Die Ausstellung "Eine Krone für die Stadt. Walter Gropius im Wettbewerb" (22.11.2009 - 24.1.2010) zeigt die Wettbewerbsentwürfe von 1927 für eine neue "Stadtkrone" von Halle mit Stadthalle, Konzerthalle, Museum und Sportanlagen. Im Mittelpunkt stehen dabei der Entwurf "Hängende Gärten" von Walter Gropius sowie die Planungen von Peter Behrens und Hans Poelzig. 

    Das (vorläufige) Gesamtprogramm finden Sie unter Sie verlassen die Seite www.dessau-rosslau.de und öffnen eine externe Seite. www.bauhaus-dessau.de

     

     Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
    Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang