Sie sind hier: Archiv5. Familientag Sachsen-Anhalt

5. Familientag Sachsen-Anhalt

Dessau-Roßlau ist Gastgeber

Plakat 5. Familientag Sachsen-AnhaltDessau-Roßlau hatte am Sonntag, den 6. September, Sachsen-Anhalt zu Gast. Die Landesregierung lud zum 5. Familientag in den Stadtpark ein. Maßgeblich mitorganisiert wurde das Großereignis, das in den Vorjahren in Magdeburg und Zeitz jeweils 15.000 Besucherinnen und Besucher angelockt hatte, von der Stadt und dem Bündnis für Familie Dessau-Roßlau.
Ab 10.00 Uhr ging es im Stadtpark rund. Der Eintritt war wie immer beim Familientag frei. Geboten wurde ein buntes Familienprogramm mit Spiel, Sport und Show. Die Landesregierung sowie Vereine, Verbände und Initiativen informierten über ihre Angebote rund um die Familie. Mehr als 120 Anmeldungen wurden verzeichnet. Das Organisationsbüro im Dessauer Rathaus rund um die Gleichstellungsbeauftragte Sabine Falkensteiner hatte alle Hände voll zu tun. Oberbürgermeister Klemens Koschig war sich schon im Vorfeld sicher: "Die Stadt Dessau-Roßlau und die gesamte Region werden sich als familienfreundliche Gastgeber präsentieren."
Eröffnet wird der Familientag traditionell von Ministerpräsident Wolfgang Böhmer und der Familienministerin Gerlinde Kuppe. Sie betraten gemeinsam mit OB Koschig gegen 11.00 Uhr die Bühne. Die Stadt hatte sich im Übrigen ein besonderes Bonbon für den Familientag ausgedacht. Mit dem Veranstaltungsblatt wurden Gutscheine für einen kostenlosen Familien-Eintritt für eine städtische Kultur- oder Freizeiteinrichtung verteilt. Dieser Gutschein kann in der Woche nach dem Familientag etwa im Tierpark Dessau, in der Anhaltischen Gemäldegalerie, im Museum für Stadtgeschichte oder im Museum für Naturkunde und Vorgeschichte eingelöst werden. 
Selbstverständlich ist der Eintritt zum Familientag natürlich ebenfalls frei. Die Stadtverwaltung hat zudem organisiert, dass Parkflächen in ausreichender Anzahl kostenfrei zur Verfügung stehen. Essen und Trinken auf dem Festgelände werden zu familienfreundlichen Preisen angeboten.

Ministerin Kuppe und OB Koschig

Neben allerlei Spiel, Spaß und auch Information auf der Festwiese gibt es auch Show und Kultur. Die Programmverantwortlichen versprechen für die große Show-Bühne bunte Unterhaltung für alle Generationen. Neben dem Männerchor "Einigkeit" aus Dessau-Mildensee singen Kinder vom Chor "Dessauer Muldespatzen".  Ebenso ihr Kommen zugesagt hat die derzeit wohl bekannteste Dessauerin, Annemarie Eilfeld. Die 19-Jährige machte im Frühjahr als Teilnehmerin einer Fernsehshow bundesweit Schlagzeilen. Für ganz kleine Gäste kommt "die Maus" direkt aus der beliebten "Sendung mit der Maus", um zu Sportspielen und lustigem Rätselraten einzuladen. Weiterhin auf der Liste der Bühnenkünstler stehen das Magdeburger Pop-Duo Gregorys Return sowie die Country-Rockerin Meg Pfeiffer. Den Höhepunkt des Tages  wird ab 18.00 Uhr Ute Freudenberg mit Band bestreiten. Ute Freudenberg singt liedhaften Rock und Pop. Ihr aktuelles Album "Das ist Leben" erschien im Mai. Das aber unbestritten erfolgreichste Freudenberg-Lied ist "Jugendliebe". Vor mehr als 30 Jahren, im Jahr 1978,  haben die Sängerin und ihre damalige Band  "Elefant" das Lied beim einstigen Rundfunk der DDR produziert. "Jugendliebe" ist unterdessen gesamtdeutsches Liedgut, es ist Kult und sozusagen eine Hymne für ganze Familien.

Neben den Attraktionen auf der Hauptbühne präsentieren sich auch eine Reihe von Vereinen und Initiativen aus Dessau-Roßlau auf einer weiteren Bühne im Stadtpark. Zu erleben sind u. a. die Cheerleaders "Sweet Kittys" vom SV Dessau 05 (10.05 Uhr) , die Puppenbühne der Polizei (10.30 und 11.30 Uhr im Alten Theater) die "Tanzmäuse" der Lebenshilfe Rotall e. V. (13.30 Uhr) und das Polizeimusikorchester (14.00 Uhr). Um 10.00 Uhr bietet die Kirchgemeinde St. Johannis unter dem Thema "Leitplanken des Lebens" einen familienfreundlichen Gottesdienst an. Worte zum Familiensonntag stehen im Zentrum des Beitrages, den Vertreter des Runden Tisches der Religionen um 12.00 uhr anbieten.

Um 15.00 Uhr wird durch Familienministerin Kuppe und im Beisein von OB Koschig der Staffelstab an die Ausrichterstadt des kommenden Jahres überreicht. Doch vorerst wünschen wir natürlich allen Dessau-Roßlauer Gästen und Besuchern aus Nah und Fern einen informativen und  unterhaltsamen Landesfamilientag im Dessauer Stadtpark.

 

Den Flyer mit Programmübersicht finden Sie hier:  [513 kB]

 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang